Humanmedizin

Der medizinische Beruf ist einer der ältesten Berufe, die der Menschheit bekannt sind, da er aus der Zeit der alten Ägypter stammt, und die Medizin kann als die Wissenschaft definiert werden, die sich mit der Erforschung verschiedener Krankheiten befasst, die den menschlichen Körper betreffen Ziel ist es, daran zu arbeiten, sie zu verhindern und zu behandeln, und es ist eine der Wissenschaften, die der Gesellschaft am meisten zugute kommen. Und dies, indem sie daran arbeiten, das Gesundheitsniveau des Einzelnen zu verbessern und ihm medizinischen Rat zu erteilen, da es eine der professionellsten Fachgebiete in ist In den meisten Ländern der Welt, da der Arzt viele Möglichkeiten hat, in Krankenhäusern, staatlichen und privaten Gesundheitszentren zu arbeiten. Da das Studium der Humanmedizin in mehreren Phasen stattfindet, werden wir Sie in diesem Artikel vorstellen.

Stufen des Studiums der Humanmedizin

Vorbereitungsjahr: Die Studierenden studieren im ersten Jahr Medizinvorbereitungskurse, an denen die meisten Hauptfächer der verschiedenen Fakultäten der Universität teilnehmen, darunter Englisch, Russisch, Physik, Biologie, Mathematik und ukrainische Geschichte.

Zweites Jahr: Der Student studiert viele theoretische Fächer mit wenig Praktikabilität, und die wichtigsten dieser Fächer sind: Physiologie, Anatomie, Biochemie, Histologie und Embryologie.

Drittes Jahr: Der Student beginnt, klinische Fähigkeiten zu erlernen und arbeitet daran, sie mit den Grundlagen zu verbinden, die er im zweiten Jahr gelernt hat. In diesem Jahr studiert der Student theoretische Fächer und wendet sie praktisch in den Fakultätslabors und unter den wichtigsten Fächern an studierte in diesem Jahr: Pathologie, Pharmakologie und Gesundheitswesen Famco, Neurowissenschaften, Immunologie und Mikrobiologie.

das vierte Jahr: Der Student mischt sich zum ersten Mal mit Patienten, während der Student das Stadium der klinischen Medizin betritt und zu den wichtigsten Fächern zählt, die in diesem Jahr studiert werden: Chirurgie, Teil der Inneren Medizin und integrierte Gesundheitswissenschaften.

fünfte Jahr: Der Student studiert Neurologie, Hautkrankheiten, Orthopädie, Teil der Inneren Medizin, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Psychiatrie, Neurochirurgie, Urologie und Notfallmedizin. In diesem Jahr hat der Student die Möglichkeit, das Gelernte durch Schulungen in Krankenhäusern und Krankenhäusern anzuwenden Gesundheitszentren.

Sechstes Jahr: Der Student studiert den Rest der Inneren Medizin, Pädiatrie, Geburtshilfe und Allgemeinchirurgie, und in diesem Jahr trainiert der Student auch in Krankenhäusern

 Die bekanntesten Universitäten auf dem Gebiet der Allgemeinmedizin in der Ukraine

Kharkiv National University of Medicine
V.N.Karazin National University

Video über das Medizinstudium